Lasertrack

Laserepistolenwarner Lasertrack

  • verhindert Geschwindigkeitsmessungen u.a. der Laserpistolen LTI 20-20, Riegl, ProLaser, Laser-Ferngläser LAVEG oder Leica XV-2
  • Einsatz als Fernsteuerung für Garagentore oder Außenbeleuchtung

 

 

Fernsteuerung für Garagentore oder Außenbeleuchtung

Dieses Gerät wird vorn am Fahrzeug montiert. Bei Annäherung an den separaten Empfänger (z. B. am Garagentor) wird ein verschlüsseltes Infrarotlaser-Signal ausgesandt, welches einen Schaltkontakt auslöst. Gleichzeitig wird im Innenraum über einen Summer über die Funktion informiert.

Infrarotlaser wird auch Geschwindigkeitsmessungen (Laserpistolen LTI 20-20, Riegl, ProLaser, Laser-Ferngläser LAVEG oder Leica XV-2) immer häufiger eingesetzt. Bei dieser Messung werden kurze Laserblitze im unsichtbaren Infrarotspektrum ausgesandt. Aus der unterschiedlichen Laufzeit wird innerhalb von ca. 0,5 Sekunden (minimal) die Geschwindigkeit des Fahrzeugs errechnet. Das LT-400 arbeitet auf der gleichen Wellenlänge und würde die Tempomessungen verhindern. Um trotzdem eine Messung zu ermöglichen, informiert das Gerät mit einem Summer und schaltet sich nach einigen Sekunden aus.

Das Lasertrack verfügt über Empfangsdioden für Infrarot-Laserlicht und einen eigenen leistungsstarken IR-Laser. Die kleine Empfangs-/Sendeeinheit wird in der Nähe des vorderen Kennzeichens unauffällig angebracht. Fehlalarme sind bei diesem Prinzip nicht zu erwarten! Besonders sinnvoll ist natürlich die Kombination dieses Gerätes mit einem leistungsstarken Radar/Laserwarngerät. Das Gerät verfügt über das gesetzlich vorgeschriebene EMV-Prüfzeichen und kann von jeder Fachwerkstatt innerhalb von ca. 1 - 2 Stunden installiert werden.

Problemloser Einbau durch sehr geringe Abmessungen: 73 x 38 x 19 mm, Frontfläche 38 x 19 mm